Dienstag, 31. Dezember 2013

* Jahresrückblick 2013 *

Ich hatte mir für das Jahr 2013 eigentlich nicht viel Vorgenommen ich wollte die Zeit zu Hause in vollen Zügen genießen und meiner Familie widmen. Das habe ich getan und es war eins der schönsten Jahre die wir uns hätten Vorstellen können. 2012 und 2013 <3 schöner hätten die Monate für uns nicht verlaufen können. Anfang 2012 war die Schwangerschaft für uns eine große Überraschung und wir freuten uns von Anfang an auf die neue Aufgabe Eltern zu werden. Die Schwangerschaft habe ich in vollen Zügen genossen und als im Oktober unser Wirbelwind auf die Welt kam war dies sowieso der schönste Augenblick in unserem Leben. Und so wundervoll das Jahr 2012 war ist es auch 2013 geworden. Ein Leben mit Kind übertrifft einfach alles, wenn mir Freundinnen sagen das war ein scheiß Jahr, dann antworte ich. "Macht Kinder und ihr werdet keine scheiß Jahre mehr erleben!" ;) So viel Freude haben wir im Jahr 2013 mit Lian gehabt, soviel gelacht, soviel Entdeckt, soviel erlebt es ist einfach Unglaublich. Was sich für uns verändert hat ist ganz klar:

  • Feiern gehen? "Äh nein ich will auf mein Sofa!"
  • Freunde kommen lieber zu uns / vor allem am Abend ;)
  • Geshoppt wird lieber fürs Kind als für die Eltern
  • Die Waschmaschine läuft hier jeden Tag
  • einmal aufräumen am Tag ist doch gar nichts
  • Süßigkeiten werden heimlich gegessen
  • Das häufigste Wort ist "Nein"
  • Arnika Kügelchen auf Vorrat
  • Spaziergänge sind gar nicht langweilig
  • Beim Kinderturnen turnen die Eltern mehr als das Kind
  • Der Windeleimer ist immer voll
  • Betten beziehen ist fast zur Wochenaufgabe geworden
  • Überflutungen im Badezimmer nach dem planschen
  • Multitasking-fähig, auf jedenfall (nicht nur die Mama)  
  • Flasche und essen zubereiten als weniger in einer Minute;)

Außerdem:

  • gelacht, über alles mögliche
  • gestaunt, über die Entwicklung unseres Räubers
  • gekuschelt, so ausgiebig und viel
  • geliebt, jeden Tag mehr
  • getanzt, unglaublich oft
  • gesungen, so oft der Räuber möchte
  • genäht, so viele schöne Dinge
  • verlobt im Sommer mit dem tollsten Kerl und Papa <3
  • wichtige Menschen sind noch wichtiger geworden (Danke vor allem an Lians tolle Paten die sich so mühe geben, wir hätten uns keine besseren wünschen können)
  • gereist, nach Dänemark (erster Familienurlaub)
  • gebadet, sogar die Mama war im kalten Pool
  • geknutscht, jeden Tag wie wild
  • tolle Menschen und Mamis kennen gelernt
  • die Welt mit anderen Augen gesehen

Ich würde alles geben für meine Familie! Auf ein weiteres wunderschönes Jahr 2014... 

video




Liebste Grüße und einen Guten Rutsch wünsch ich euch, eure Lena

Freitag, 27. Dezember 2013

* Unser Heiligabend *


Jetzt sind die schönen Weihnachtsfeiertage schon wieder vorbei. Drei Tage voller Familie, Liebe, strahlende Augen, leckeres essen, Zusammenhalt und Kuschelstunden. 
Aber man kann ja gar nicht so schnell gucken wie die Zeit verfliegt und schon bald ist wieder Weihnachten. ;)
Bei uns war es auf jedenfall sehr harmonisch.




Der erste Blick auf den Weihnachtsbaum :) Und erstmal alle Kugeln anfassen.


Fingerprint Karten für Oma, Opa, Tante und Onkel gemacht.

Bevor wir gegen 16.00 Uhr zu meinen Eltern gefahren sind haben wir bei uns zu dritt Bescherung gemacht. Der Papa hat gefilmt und ich hab mit Lian die Geschenke ausgepackt.









Dann wurde ausgiebig alles neue inspiziert und bespielt.
Gegen 17.00 Uhr gab es bei meinen Eltern ein leckeres Weihnachts Festmahl! :)
Mein Bruder bekam kaum ein Happen runter weil er so aufgeregt war.
Dafür hat Lian doppelt soviel verputzt! :D 



Nach dem essen gab es dann endlich die Bescherung für die Kinder.
Und die Augen strahlten, besonders bei meinem Bruder
der gleich eifrig mit dem auspacken begann. 




Lian fing gleich an in der neuen Küche für alle noch einmal zu kochen!;)
Schön war es mal wieder, die strahlenden Kinder Augen zu sehen und alle neuen Spielsachen zu testen.

Wir ließen den Abend gemütlich auf dem Sofa ausklingen.
Am ersten Weihnachtsfeiertag sind wir noch einmal zu meinen Eltern gefahren. 
Mein Onkel bereitete die Ente vor und es würde wieder ausgiebig geschlemmt! ;) 
Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind wir bei der Familie von meinem Freund gewesen. 
Am Abend haben uns Lians Paten besucht und das Geschenkeaufreißen nahm kein Ende. :)
Heute waren wir dann zum Kaffee trinken noch bei meinem Vater! 
Das Weihnachtsfest war wieder mal super schön und ich freu mich aufs nächste! 
Lian hat tolle Geschenke bekommen. Alle seine (meine) Wünsche wurden Erfüllt! ;) 
Ich habe nicht alle Geschenke Fotografiert. 
Er hat außerdem noch Lego, eine Sitzgruppe, einen Schlitten, ein Puky Dreirad, 
ein Auto, ein Puzzle, ein Kuscheltier und Zubehör für seine Küche bekommen...
Jaaa ordentlich abgesahnt der kleine Mann!

Ich hoffe ihr hattet auch alle ein tolles Weihnachtsfest.
Liebe Grüße Lena

Montag, 23. Dezember 2013

* Es Weihnachtet *

Morgen ist es soweit. Ich freu mich als ob ich selbst noch ein mal Kind wäre! Nun ist es schon das zweite Weihnachten mit dem Räuber. Im letzten Jahr war er ja noch so klein das er fast dass ganze Fest verschlafen hat. Das wird morgen anders sein. Wir feiern Heiligabend dieses Jahr noch einmal bei meiner Familie. Und ich freue mich so über die strahlenden Kinder Augen sowohl bei meinem Räuber als auch bei meinem Bruder. Wenn sie die vielen schönen Dinge unter dem Baum sehen.
Unser Baum steht jetzt schon seit einer Woche. Von meinen Eltern kenne ich es so das er ein Tag vor Heiligabend aufgestellt und geschmückt wird. Aber da wir an Weihnachten so gut wie gar nicht zu Hause sind haben wir den Baum schon stehen. Große Augen hat der kleine Mann gemacht als er den fertigen Baum gesehen hat. Und ich bin wirklich froh das er ihn in Ruhe lässt.
Bis jetzt hat er zweimal eine Kugel abgemacht und wieder versucht sie ran zu hängen das war es.
(Puhh ein Glück) ;)
Schade das dass Wetter nicht so mitspielt dann wäre das Weihnachtsfeeling dieses Jahr perfekt.
Hauptsache die Familie ist da, ist ja das wichtigste! Wünsche euch allein wunderbare Weihnachten. Das all die Wünsche eurer Kids in Erfüllung gehen, viel Liebe und eine schöne Zeit.

Lieben Gruß Lena




Freitag, 20. Dezember 2013

* Inspiration HOME *

Ich weiß heute ist schon wieder Freitag, aber mein kleiner Bruder hat von gestern auf heute bei uns übernachtet und da bin ich dann einfach nicht zum Bloggen gekommen. Wir hatten einen super schönen Tag. Um halb zwölf hab ich ihn aus dem Kindergarten abgeholt (Lian wollte am liebsten da bleiben;). Dann haben wir zusammen Mittag gegessen, Lian hat seinen Mittagsschlaf gemacht und zu Besuch kam noch eine liebe Freundin. Nach dem Mittagsschlaf ging es ab auf den Weihnachtsmarkt. Dort hab ich mich mit unserer "Krabbelgruppe" getroffen und wir haben mit den Kindern ein paar Runden gedreht. Was leckeres gegessen, Schockoerdbeeren gekauft und sind Karussell gefahren. Dann ging es gegen 17.00 Uhr ca. wieder nach Hause. Die Jungs haben ausgiebig gespielt und sind dann noch zusammen in die Badewanne. Abendbrot gegessen und ab ins Bett mit Lian. Brüderchen und ich haben dann noch einen Film geguckt. Ja das war unser Tag gestern. Ihr seht da währe keine zeit zum Bloggen gewesen. Aber macht ja nichts dafür hab ich heute noch ein paar "HOME" Inspirationen für euch.



Serviettenhalter findet ihr hier
Windlicht findet ihr hier
Schmuckbaum findet ihr hier
Stumpenkerze findet ihr hier
Holztablett findet ihr hier




Twill - Kissenhülle findet ihr hier
Metallkorb findet ihr hier
Keramikdose findet ihr hier
Bettwäsche findet ihr hier
Baumwoll - Kissenhülle findet ihr hier


Spitzenkorb findet ihr hier
Dekoelefanten findet ihr hier
Türstopper mit Haus findet ihr hier
Decke aus Webstoff findet ihr hier

Viel Spaß beim stöbern
Liebe Grüße Lena



Montag, 16. Dezember 2013

* Kleine Weihnachtsverlosung an euch *

Vor einiger Zeit habe ich ja einen Beitrag über die "Hear the World Foundation" geschrieben. Thema Hörverlust bei Kindern. (Könnt ihr hier noch einmal nachlesen.) Als kleines Dankeschön und für einen Guten Zweck darf ich an euch einen tollen Kalender verlosen.

Eine einzigartige Fotokollektion für einen guten Zweck. Stars wie Berben, Lana del Rey, Kate Moss und Tobey Maguire wurden für den Kalender fotografisch in Szene gesetzt. In der Pose für bewusstes hören, mit der Hand hinter dem Ohr, machen die Stars auf das unterschätze Thema des Hörverlustes aufmerksam. 

Nun viel Spaß beim mitmachen, ich hoffe der Kalender gefällt!







Was ihr dafür tun müsst 

1. Ihr solltet Leser meines Blogs sein via (Facebook oder Follower)

2. Hinterlasst bis zum 18. Dezember unter diesem Beitrag oder im link auf Facebook ein               Kommentar


3. Wer diesen Artikel auf Facebook teilt, bekommt ein extra Los (bitte im Kommentar 

    erwähnen)

4. Bitte vermerkt eure Email Adresse, sofern ihr Anonym bzw. ohne Blog kommentiert.


Lieben Gruß Lena

* 14 Monate Wirbelwind *

Heute ist unser kleiner Mann schon 14 Monate alt. Wir sind grade mitten im neunten Schub, an machen Tagen merkt man den Schub, an anderen weniger. Er versucht grade jeden Tag seine Grenzen auszutesten, will herausfinden was er alles darf und was nicht. Und was passiert wenn er es trotzdem macht! Jeden Tag aufs neue versuchen wir ihm deutlich zu machen das es nicht nur nach seinem Willen geht. Auch wenn es dann oft ein bockiges Gemotze gibt. Neuerdings schmeißt er sein Spielzeug gegen die Wand wenn ihm etwas nicht passt.
Mit dem wickeln haben wir auch wieder ein Problemchen, er hat einfach kein bock auf frische Windeln und fängt richtig an zu meckern und zu treten wenn wir ihn wickeln wollen (anstrengend). Aber ich weiß, wieder nur eine Phase!;) Dazu kommen grade ein paar Zahnungsbeschwerden und am Abend schlechtes einschlafen. Der elfte Zahn ist seit gestern zu sehen und den zwölften kann man im Zahnfleisch schon erkennen. Ich hoffe danach haben wir wieder eine kleine Pause. Er lernt von Monat zu Monat so viel dazu das ist immer noch unglaublich. Wenn ich ihm sage er soll ein Ball, Buch oder Auto holen kommt er immer mit dem richtigen Teil. Und wenn ich ihn lobe wird kräftig gestrahlt und in beide Hände geklatscht.
Er ist auch so ein richtiger Kuschelboy, war ja schon immer sehr schmusig mit mir, jetzt ist es so das ich mich oft in sein Zimmer auf den Boden lege und er dann kommt und sich in meine Arme kuschelt. So schön! <3
Geknutscht wird hier auch jeden Tag ganz liebevoll mit offenem Mund und Zunge draußen!;) Besonders lecker findet das mein kleiner Bruder der im ganzen Gesicht abgeküsst wird! :) Ich muss sogar schon drauf achten das er den Hund meiner Eltern nicht Küsst. Allgemein ist er ein richtiger kleiner Sunnyboy.
(Fast) immer gute Laune, glücklich und zufrieden. Grimassen schneiden ist zu seinem Hobby geworden, habe noch nie so viele verschiedene Gesichtsausdrücke bei so einem kleinen Menschen gesehen. Wir schmeißen uns Tag täglich weg vor lachen. Getanzt wir neuerdings mit Beine in die Luft schmeißen und lustigen Handbewegungen. Das neue Hörgerät wird akzeptiert und drum gelassen.
Ganz froh bin ich das er nicht mehr ständig  hinfällt, man muss nicht mehr so viel Angst haben das er wieder zu schnell rennt und auf der Nase landet. Er ist von ganz allein vorsichtiger geworden, seit er auf unser Sofa krabbeln kann, geht er auch überall Rückwarts runter.
Besonders süß ist das er morgens versucht seine Socken selbstständig anzuziehen. (Klappt natürlich noch nicht) aber allein schon das er versucht die verflixte Socke über den Fuß zu bekommen ist unglaublich und macht mich wirklich stolz. Mein schlauer Räuber, ich Liebe dich, bleib so unglaublich wie du bist.<3






Sonntag, 15. Dezember 2013

* Eine Wimpelkette nähen *


Was macht die Mama wenn sie nicht schlafen kann? Natürlich nähen. Da ich noch Berge von Stoffresten habe, hab ich mir gedacht machste doch mal ne Wimpelkette. Hat super geklappt und ist mega einfach. 


Ihr braucht dazu:

  • verschiedene Stoffreste
  • Schrägband
  • Nähmaschine / Garn
  • und eine Schere

Ich habe mir eine dreieckige Schablone aus Papier gebastelt. Die Stoffreste doppelt genommen, die Schablone festgesteckt und die Dreiecke ausgeschnitten. Dann hab ich die ausgeschnittenen Dreiecke gebügelt und rechts auf rechts aufeinander gelegt und die Seiten zusammen genäht. Die obere Schnittkante bleibt offen zum Wenden.
Wenn ihr alle Dreiecke an den Seiten zusammen genäht habt könnt ihr sie Wenden. 
Dann legt ihr das Schrägband doppelt und schiebt die obere offene Schnittkante ins Schrägband rein. (Mit Nadeln feststecken). Dann das Schrägband mit einem Zickzack -Stich schließen. (Ihr schließt dann auch gleichzeitig die offene Schnittkante. Das wars schon!
Fertig ist eure Wimpelkette! Super einfach in 20 min. 



Lieben Gruß und viel Spaß beim nach nähen

* Mein Bild der Woche *

Kleiner Tigger nach dem baden. <3


Liebste Grüße Lena

Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 im Dezember *

Es ist schon wieder der 12te fast hätte ichs vergessen! Aber dann doch noch dran gedacht die Kamera mitzunehmen und den Akku noch schnell zu laden. Wir hatten heut einen eher unspektakulären Tag. Haben alle drei lange geschlafen, da der Papa zwei Tage frei hat. Dann in der Wohnung ordentlich klarschiff gemacht mit Staubwischen, Fenster putzen usw. danach hab ich Lians Zelt aus dem Wohnzimmer abbauen müssen weil hier ja ein Weihnachtsbaum über die Feiertage einziehen wird. Und sonst kein Platz gewesen wäre. (Sein geliebtes Zelt stell ich nach Weihnachten wieder auf.)
Nach dem Mittagessen ging es ab ins Bett und danach haben wir einen kleinen Spaziergang durchs Dorf gemacht erst mit Kinderwaagen, dann nochmal mit Bobbycar.
Am späten Nachmittag hab ich einer Freundin die Haare gefärbt. Das war auch schon im großen und ganzen unser Tag. :) Aber seht selbst hier kommen unsere 12 Bilder im Dezember.



Guten Morgen kleiner Mann!


Letztes Weihnachtsgeschenk ist angekommen von Tausendkind.



Eine Runde rumgealbert und gekuschelt,
alle Kuscheltiere werden hier heiß geliebt und abgeknutscht. :)


Kleiner Spaziergang durchs Dorf!


Danach die Garage gefegt. :)


Ein Kuss für Mama! <3


Mir einen leckeren Erdbeershake gemixt!


Papa beim Kaffee kochen zugesehen!


Erdnüsse gefuttert... Wenn man einmal anfängt!;)


Noch ne kleine Runde mit seinen liebsten Autos gespielt.


Und den Abendlichen Grießbrei verdrückt, ab ins Bettchen!
Einen schönen Abend noch und schlaft alle gut! :)
Liebste Grüße Lena

(mehr 12 von 12 gibt es bei der lieben Caro von Draußen nur Kännchen)

Mittwoch, 11. Dezember 2013

* Inspiration Mädchenkleidung *

Ohh mein Gott eins ist klar wenn Lian ein Mädchen wäre, wären wir schon arm. Es gibt ja heut zu Tage schon coole Klamotten für Jungs aber für Mädchen? Ich kann mich immer gar nicht satt sehen, so schön sind die Sachen. Strumpfhosen, Kleider, Röcke, Shorts es gibt ja schon ein paar mehr Möglichkeiten die Mädels einzukleiden. Das würde so in etwa in unserem Schrank hängen wenn hier ein Mädel wäre. Ich steh so gar nicht auf Pink (Ich hasse die Farbe) auch Micky Mouse, Winni Poo und ganz schlimm Hello Kitty. Würden bei uns nie im Schrank landen. ;) Deswegen hier ein paar Ideen für die die genauso empfinden! :D






Diese schönen Sachen findet ihr bei Zara und Bodendirect! :)
Lieben Gruß Lena



* Süße Kuschelschnecke *

Gestern Abend hab ich eine Bettschnecke für Lian genäht. Ich hab noch so viel Stoffreste und wollte schon immer mal eine Schnecke für ihn nähen oder kaufen. Bei Dawanda waren mir die Preise jedoch zu hoch, also hab ich wieder selber rumgewerkelt und siehe da das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich find sie ist echt schön geworden. Mal sehen was Lian dazu sagt wenn er seinen Mittagschlaf gemacht hat. Ein weiteres Kuschelutensiel in seinem Bettchen!:)




Einfach sechs gleich große Rechtecke ausschneiden, rechts auf rechts an einander nähen. Vorne hab ich das Rechteck einfach rund abgenäht und zwei "Schneckenaugen" eingenäht. Dann alles zusammen nähen, wenden und füllen. Wendeöffnung zusammen nähen oder knoten. Fertig! :)

Lieben Gruß Lena


Dienstag, 10. Dezember 2013

* Sitzsack von rosarosa *

Da ist er der erste selbst genähte Sitzsack. Schnittmuster von rosarosa "Sitzgut".
Eigentlich ein Weihnachtsgeschenk für den Räuber, er durfte ihn jedoch jetzt schon haben da ich dieses riesen ding eh nicht hätte verstecken können!;)
Gefällt ihm richtig gut wie man sieht. 
Hat sich toll nähen lassen bloß das füllen war etwas knifflig und ich finde immer noch einzelne Styropor Kugeln trotz dreimal saugen in der Wohnung. ;) Aber die Mühe hat sich gelohnt. 



Lieben Gruß Lena