Sonntag, 25. August 2013

*Der erste Familienurlaub*


Vom 17.08 bis zum 24.08 haben wir unseren ersten Familienurlaub in Dänemark (Arrild Ferieby) gemacht!
Wir sind gegen 9.00 Uhr voll bepackt bis obenhin, los gefahren und waren leider erst gegen 18.00 Uhr an unserem süßen Ferienhaus da. Standen über vier Stunden im Stau! War nicht ganz so schön weil es dem Wirbelwind so gar nicht gepasst hat so lange im langweiligen Auto zu sitzen.
Aber er hat das ganz toll gemeistert mit viel spielen und rum albern ging die Zeit dann doch ganz gut rum.




Dänemark ist wirklich schön, wir haben viel Unternommen. Waren am ersten Tag in der Schwimmhalle da es ziemlich regnerisch war. Fast jeden Tag sind wir auf dem großen Spielplatz um die Ecke gegangen weil es dort ein riesen Luftkissentrampolin gab das unserem kleinen so super gefallen hat, da wurde sogar mein Freund wieder zum Kind! ;)










Vormittags sind wir in die verschiedenen Städte gefahren die in der Umgebung lagen. Wir waren in Ribe der ältesten Stadt in Dänemark, in Aabenraa, Esbjerg und zweimal in Römö am Strand. 
Besonders die kleinen Häuschen mit den Strohdächern und diese tollen Dünen Landschaften hatten es uns angetan. Das Eis in Dänemark kann ich nur empfehlen (sooo lecker) und auch das Kuchengebäck war ein Traum.











Lian wollte am liebsten den ganzen Tag im Sand buddeln und mit den Füßen im Wasser planschen.
Wir haben viel laufen gelernt und Spaziergänge gemacht. Obwohl wir 24 Stunden am Stück auf trapp gehalten wurden haben wir uns gut erholt und es ging nichts über diese Zeit als Familie zu dritt, einfach mal abschalten vom Alltag.

























Unglaublich was Lian in dieser Woche für ein Entwicklungsschub durchgemacht hat. Er kann schon richtig gut zuhören, guckt seit neusten mit uns so gern Bücher an (es geht dann die ganze Zeit: " da, da, da, ohh".)
Er tanzt wenn wir Musik anmachen und setzt seinen Willen im Moment noch viel zu oft durch! Kleiner Dickschädel!:)  Mit dem laufen wird er auch jeden Tag mutiger bald flitzt er uns davon! ;)








Wir würden immer wieder nach Dänemark fahren jedoch vielleicht in ein Örtchen das etwas zentraler liegt. In Arrild Ferieby gab es nämlich rund herum nichts außer Felder und Kühe! ;)
Wir mussten in jedes Städtchen ca.25 Kilometer fahren.
Die Rückfahrt war etwas entspannter, wir haben einfach den kompletten Stau umfahren!

Liebste Grüße Lena