Dienstag, 3. Juni 2014

* Zeit für uns *


Heute ist so ein Tag, ihr kennt sie sicher auch alle, wo der Wirbelwind mich so richtig auf Trapp hält und ich froh bin das er jetzt seinen Mittagsschlaf macht damit ich wieder etwas Energie tanken kann. Oft bringt er mich in letzter Zeit an meine Grenzen. ( Nicht nur mich, auch den Papa;). Er hat vor nichts Angst, rennt ständig in die falsche Richtung und macht das Gegenteil von dem was wir ihm sagen. Völlig erschöpft nach dem Gefühlten zehnten Wutanfall von Lian, hab ich einfach mal ganz laut meine Wut heraus geschrien. Das müsst ihr auch mal versuchen. Bewirkt wunder!;) Dann hab ich ihn mir geschnappt und wir sind in den Wald gegangen. Da konnten wir beide endlich mal wieder etwas auspannen. Der Räuber hat seine Milch getrunken und es war ca. eine halbe Stunde friedliche Ruhe, nur die Vögel haben gezwitschert und der Specht hat seine laute von sich gegeben. Nach der halben stunde Ruhe haben wir dann wie immer im Wald Blumen gepflückt, Schnecken beobachtet, Pferde bestaunt und Steine gesammelt. Bei so einem Spaziergang kann man wieder kraft sammeln und sich gefasst machen auf die Sachen, die der Räuber im nächsten Moment wieder ausheckt!;)
















(Hier könnt ihr auch gleich die andere neu genähte Jeanspumphose bewundern;)
          Liebste Grüße Lena

Keine Kommentare: